Willkommen beim Gesichtsbürsten Test

Seit einigen Monaten steigt die Nachfrage um die elektrischen Gesichtsbürsten stark. Vor allem in den letzten vier Wochen stieg die Nachfrage enorm.
Grund hierfür ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die gelungene Produktplatzierung bei Germanys Next Topmodel 2014. Zu sehen waren dort Gesichtsbürsten (Clarisonic Mia 2) des Herstellers Clarisonic.

Doch kann eine elektrische Gesichtsbürste halten, was sie verspricht?

Die Haut soll reiner werden. Die Poren sollen sich weiter öffnen. Der Langzeiteffekt ist letztendlich eine reinere, schönere, glattere und weichere haut. Ob das stimmt?

In folgendem Video wurde die Clarisonic Mia 2 von einer Youtube Nutzerin getestet:

 Wo ist der Unterschied zu einer normalen Gesichtswäsche?

Im Prinzip kann gesagt werden, dass auch eine normale Gesichtswäsche ausreicht. Jedoch ist der Reinigungseffekt und Wohlfühlfaktor mit einer elektrischen Gesichtsbürste wesentlich höher. Zudem fühlt sich die Reinigung mit einer Peelingcreme angenehmer an, als mit den Händen.

Wie funktioniert die Reinigung?

Ein Reinigungsvorgang dauert ca. 1 Minute. Die Bürste arbeitet dabei mit Impulsen. Der Großteil der Bürste bewegt sich bei jedem Impuls. Ein Teil (meist der äußere Kranz) der Bürste ist fest.

  • Reinigungsprodukt wählen
    Im Lieferumfang ist oft ein Reinigungsprodukt des Herstellers dabei. Es ist aber nicht zwingend notwendig genau dieses zu verwenden. Wähle das passende Reinigungsprodukt zu deinem Hauttyp. Die Marke bzw. der Hersteller spielt dabei keine Rolle.
  • Reinigungsprodukt auftragen
    Direkt auf die Haut oder auf die Bürste.
  • Gesichtsbürste anschalten & ca. 1 Minute nutzen
    Wichtig ist, dass du die Anwendung nicht zu lange machst. Denke an deine Haut und daran, dass du die Gesichtsbürste nun öfter benutzen kannst.

Nachfolgendes Foto soll dich veranschaulichen welche Zonen du reinigen kannst und mit welcher Bewegung (stets kreisend):

Stirn, Wangen und Kinn. Reinige diese drei Zonen mit kreisenden Bewegungen.

Stirn, Wangen und Kinn. Reinige diese drei Zonen mit kreisenden Bewegungen.

Wie sieht es mit der Hautverträglichkeit aus?

Dies kommt selbstverständlich auf deine Haut an. Empfohlen wird die Anwendung, je nach Hersteller, etwa 2x am Tag. Doch dies ist vielen Frauen und deren Haut schon zu viel. Eine einmalige Anwendung pro Tag ist meist ausreichend.

Was kann ich noch damit Reinigen?

Gute Ergebnisse erzielst du auch an deinem Hals und/oder deinem Dekoltee.

Kann ich damit die Augen(-lider) reinigen?

Nein. Bitte verwende hierfür andere Kosmetika. Eine Gesichtsbürste ist definitiv nicht für die Reinigung deiner Augen gedacht. Wir haben das im Selbsttest kurz ausprobiert 😉

Folgende Gesichtsflächen kannst du reinigen

Reinige die grüne Fläche in deinem Gesicht. Lasse Augen, Mund und Nasenspitze weg.

Reinige die grüne Fläche in deinem Gesicht. Lasse Augen, Mund und Nasenspitze weg.

Gesichtsbürste reinigen – so gehts!

Die Reinigung deiner Gesichtsbürste ist wirklich sehr einfach. Die Hersteller machen es dir hier aus folgenden Gründen einfach: Gesichtsbürsten sind wasserdicht & Bürsten sind aus Kunststoff.

Hier findest du unsere Schritt für Schritt Anleitung zur Reinigung deiner Gesichtsbürste.

Wo kann ich eine Gesichtsbürste kaufen?

Eine Auswahl von über 100 Modellen von über 10 Herstellern findest du preiswert bei Amazon.

5 Gedanken zu „Willkommen beim Gesichtsbürsten Test

  1. Jennifer

    Danke für die Hinweise und Ratgeber, haben mir sehr geholfen!
    Ich hätte noch eine Frage: Hast du einen guten Tipp für eine Alternative zur Clarisonic? Die ist mir mit über 100 euros zu teuer..

    Dnake!

    Antworten
    1. Heja Artikelautor

      Hallo Jennifer,

      mit der Olaz Regenerist 3 bist du zunächst gut bedient. Mit unter 30 EURO kannst du im Vergleich zur Clarisonic einiges sparen!

      Grüße
      Heja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.